Modul "Literaturverzeichnis"

September 28, 2021

1Allgemeines

Ein Literaturverzeichnis ist eine Liste aller im Rechercheprozess verwendeten Quellen (egal ob referenziert) wie Bücher, Artikel, Aufzeichnungen, Reden, Interviews, Websites usw. Im Allgemeinen enthält ein Literaturverweis:

die Namen der Autoren

die Titel der Werke

das Datum, an dem die Exemplare veröffentlicht wurden

die Seitenzahlen usw

Die meisten Vorteile vom Literaturverzeichnis sind folgende:

es können beliebig viele Literaturverzeichnisse mit beliebig vielen Literatureinträgen erstellt werden

das Literaturverzeichnis ist dokumentenbezogen

bei Bedarf können die Literaturverweise in Textabschnitten platziert werden.

Jeder Benutzer kann die Literaturverzeichnisse im Entwurfsmodus einfügen, bearbeiten und löschen; um das im Überarbeitungsmodus machen zu können, soll man die Rolle Vorschlagen oder Entscheiden im Dokument haben.

Das Literaturverzeichnis erscheint normalerweise am Ende. In SMASHDOCs können Sie sich jedoch selbst angeben, wo genau es positioniert werden soll. In SMASHDOCs Literaturverzeichnis ist eine frei positionierbare Liste von Literaturverweisen.

2Wie ein neues Literaturverzeichnis zu erstellen

Es gibt drei Möglichkeiten, ein neues Literaturverzeichnis in SMASHDOCs zu erstellen:

1.Klicken Sie auf die Taste "Literaturverweis", damit die Literaturverwaltungsseite angezeigt wird, und wählen Sie dann "Neues Literaturverzeichnis erstellen" aus.

Taste "Literaturverweis" in der Symbolleiste hervorgehoben

Neues Literaturverzeichnis erstellen hervorgehoben

2.zur Liste der Literaturverzeichnissen gehen, dann auf die Taste "Literaturverwaltung" klicken, wobei die Literaturverwaltungsseite angezeigt wird, und dann "Neues Literaturverzeichnis" aus (siehe Image 2).

"Literaturverwaltung"-Taste hervorgehoben im Inhaltsverzeichnis

3.Gehen Sie zu den Dokumenteinstellungen, klicken Sie auf die Schaltfläche "Bearbeiten" in der Nähe der Literaturverwaltung und wählen Sie "Neues Literaturverzeichnis" (siehe Image 2)

Bearbeitungsschaltfläche in der Nähe von Bibliografie hervorgehoben

Es gibt noch eine Möglichkeit, das Literaturverzeichnis im Dokument über das geöffnete Kontextmenü einzufügen.

Die Option "Zitat einfügen" im Kontextmenü

Nach dem Anklicken die Option "Literaturverzeichnis" erscheinen sich zwei Optionen "Literaturverzeichnis öffnen" und "Online Suche".

"Literaturverzeichnis öffnen" und "Online Suche" markiert

Die Option "Literaturverzeichnis öffnen" führt zur manuellen Erstellung der Literaturverzeichnisse und Literatureinträge. Die Option "Online Suche" führt zur Suche der Referenzen in der Literatur-Datenbanken.

Suchen in der Literatur-Datenbank

Falls es nur eine Variante gibt, wird die automatische Auswahl aktiv. Nachdem ein Literaturverzeichnis erstellt wurde, erscheint sich ein Modalfenster, wo Sie bestätigen sollen, ob Sie die Referenzen weiter suchen oder den Prozess beenden möchten.

Das Modalfenster für Bestätigung

Falls es ein Duplikat gibt, erscheint sich eine Meldung, dass die Referenz im Dokument existiert.

Der Bestätigungsdialog, falls es ein Duplikat gibt

Sie können auch die Suche anfangen, nachdem Sie den Text vor dem Anklicken "Online Suche" markiert haben. Die Suche wird angefangen und die Ergebnisse werden angezeigt. Es ist auch möglich, sich zu entscheiden, ob Sie den markierten Text mit einer Referenz ersetzen möchten.

Die Option, den markierten Text mit der Referenz zu ersetzen

Wenn Sie diese Option bezeichnet haben, wird der markierte Text mit der Redline, wie gelöscht, angezeigt. Hinweis: das ist möglich nur im Überarbeitungsmodus.

Die Referenz zu dem selektierten Wort im Text hinzugefügt

Falls Sie das markierte Wort mit der Referenz nicht ersetzen möchten, lehnen Sie diese Änderung ab.

Die Anzahl der Literaturverzeichnisse neben Zitaten, in den zu erstellenden Literaturverzeichnissen ist, nicht begrenzt in SMASHDOCs.

Hinweis: wenn ein Benutzer versucht, eine Referenz mit der Option "Online Suche" zu erstellen, zuerst überprüft das System, ob keine gleiche Referenz im Dokument früher eingefügt wurde. Falls es solche Referenz gibt, wird die vorhandene Referenz zum Editor aus dem Literaturverzeichnis hinzugefügt. Mit dem beschriebenen Prozess kann man die Duplikate vermeiden.

2.1Formate von Literatureinträge

Literatureinträge müssen in einem bestimmten Format verfasst sein, das vom jeweiligen Schreibstil abhängt. Die folgenden Stille vom Literaturverweis werden unterstützt: MLA, APA, IEEE, Chicago und ISO-690. Hier ist ein Beispiel:

MOORE, Keith L., AGUR, A. M. R. and DALLEY, Arthur F. Essential clinical anatomy. Philadelphia: Lippincott Williams & Wilkins, 2011.

Um ein Literaturverzeichnis zu erstellen, müssen Titel und Zitierstil eingegeben werden.

Auswahl des Zitierstils hervorgehoben

Andere Zitierstile können auf Anfrage konfiguriert werden.

2.2Wo die erstellten Literaturverzeichnisse zu finden

Erstellte Literaturverzeichnisse, die in den Text eingefügt werden können, finden Sie in der Verzeichnisliste.

Liste der erstellten Bibliographien, die als frei positionierbares Verzeichnis eingefügt werden können

Literaturhinweise finden Sie auch im Inhaltsverzeichnis. In diesem Fall werden nur die im Dokument verwendeten Literaturverzeichnissen angezeigt.

Im Inhaltsverzeichnis hervorgehobene Bibliographie

3Wie neue Zitate zu erstellen

Nachdem das Literaturverzeichnis erstellt wurde, müssen Sie im nächsten Schritt Zitate erstellen, indem Sie auf die Schaltfläche "Neuer Literatureintrag" klicken.

Taste "Neuer Literatureintrag" auf der Seite "Literaturverwaltung" hervorgehoben

Sie können auch den Literaturverweis durch Auswahl der Position im Text und Klicken "Zitate" in der Symbolleiste oder durch die Tastenkombination "Ctrl + Shift + T" erstellen.

Erstellung des Literaturverweises durch Auswahl in der Symbolleiste ist hervorgehoben

Die Erstellung eines Eintrags kann erfolgen durch:

1.Manuelle Eingabe (formularbasiert)

Arten von Literatureinträgen hervorgehoben

2.Suche in Datenbanken (siehe im Absatz 2)

Suche in der Crossref-Datenbank (allgemeiner Bereich)

Suche in der Pubmed-Datenbank (medizinischer Bereich)

3.Durch Import als BibTeX-Datei

Neuen Literatureintrag durch Import von BibTex hervorgehoben

Nach dem Erstellen oder Importieren von Literatureinträgen können Sie einen oder mehrere auswählen und in den Text einfügen. Solche Literatureinträge erhalten nach dem Einfügen den Tag "Used". Entsprechend sind alle Einträge in Baumgruppen unterteilt:

Alle

Verwendet

Nicht verwendet

Alle und verwendete Literatureinträge hervorgehoben

3.1Wo die Literatureinträge zu finden

Auf der Seite zur Literaturverwaltung sehen Sie:

alle Literaturverzeichnisse im Dokument (1. Spalte),

alle Literatureinträge eines Literaturverzeichnisses (2. Spalte) und

alle Details zu einem ausgewählten Literatureintrag (3. Spalte).

Sie können auch im Suchfeld rechts nach einem bestimmten Literatureintrag suchen. Wenn sich der Suchbegriff in Literatureinträgen aus verschiedenen Literaturverzeichnissen wiederholt, werden Zitate einschließlich des Suchbegriffs in allen Literaturverzeichnissen hervorgehoben.

Suche hervorgehoben

So sehen Literatureinträge mit Zitierstil "IEEE" im Text aus:

Literatureinträge im Text hervorgehoben

3.2Wo die erstellten Zitate dargestellt sind

Wenn Sie im Inhaltsverzeichnis auf das Literaturverzeichnis klicken, werden alle Zitate aus diesem Literaturverzeichnis zusammen mit der Häufigkeit angezeigt, mit der es im Dokument verwendet wurde. Wenn Sie auf diese Nummer klicken, gelangen Sie zu dem Textabschnitt, in dem sie eingefügt wurde.

Abschnitt mit Literaturhinweis markiert

Die Darstellung des Literatureintrags im Dokument kann ebenfalls einfach gesteuert werden. Um das Layout zu ändern, gehen Sie in das Dokumentenmenü, wo Sie auswählen können, ob es mit oder ohne Zahlen angezeigt werden soll.

Darstellung des Literatureintrags im Dokument hervorgehoben

4Zitaten bearbeiten/löschen

Abgesehen von der Auswahl von Literatureinträgen können Sie beide bearbeiten oder löschen

die Literaturverwaltungsseite und

aus der Liste der in einem Absatz verwendeten Zitate

Tasten zum Bearbeiten / Löschen in der Liste der in einem Abschnitt verwendeten Zitate hervorgehoben

Es gibt eine wichtige Verbesserung in der Metadaten von Zitaten - die Anzeige von Informationen über Autoren. Anstatt der Tags werden diese Informationen jetzt zur besseren Übersicht bequem in Vor- und Nachnamen unterteilt:

Autorenname in Zitiermetadaten hervorgehoben

Die Funktion "Literatureintrag löschen" ist auch in zwei Wegen erreichbar:

durch Auswahl von "Löschen" aus dem Kontextmenü zu einem Literatureintrag in der Literaturverwaltung

durch Auswahl von "Löschen" aus dem Kontextmenü zu einem Literatureintrag in der Liste den Literatureinträgen in einem Abschnitt

Vor dem Löschen des Zitats stellen SMASHDOCs immer sicher, dass Sie es wirklich löschen möchten.

Klärungsfrage zum Löschen von Zitaten hervorgehoben

5Literaturverzeichnisse bearbeiten/löschen

Sie können die Literaturverzeichnisse auch in der Literaturverwaltung, wie auf dem Schnappschüss unten.

Bearbeiten/löschen Taste für Literaturverzeichnisse ist hervorgehoben

Sie werden von SMASHDOCs darauf hingewiesen, dass das Literaturverzeichnis gelöscht werden soll und ob Sie sich sicher sind.

Dialogfenster zum Löschen von Literaturverzeichnis hervorgehoben

6Separater Platzhalter für Literaturverzeichnisse

Es gibt auch der separate Platzhalter für Literaturverzeichnisse. Um den zu finden, klicken Sie auf Plus in der Symbolleiste.

Platzhalter für Literaturverzeichnisse und Register hervorgehoben

Im exportierten Word-Dokument wird die Liste der Referenzen da stattfinden, wo der Platzhalter der Literaturverzeichnisse gesetzt wurde.

Aber Sie sollen beachten, dass Sie zum Dokument, mindestens einen Literaturverweis einfügen sollen, damit Sie diesen separaten Platzhalter sehen könnten. Andererseits, wird die Überschrift „Literaturverzeichnisse“ nicht angezeigt.

7Literaturverzeichnis exportieren

Sie können die Literaturverzeichnisse auch ganz einfach in die docx.-Datei exportieren. Unabhängig davon, welches Format Sie für das Zitieren von Quellen benötigen, werden diese mit dem gewählten Stil in Word angezeigt. Alle bibliografischen Referenzen und die Indizes der Zitate bleiben somit in der .docx-Datei erhalten. Richten Sie die Literaturverzeichnisse gemäß den oben beschriebenen Schritten ein. Das sieht dann so aus:

Der Literaturverweis und Bibliographie in SMASHDOCs hervorgehoben

Dann können Sie auf das Zahnradsymbol "Dokumenentoptionen anzeigen" gehen, bis "Exportieren" scrollen, Microsoft Word auswählen und den Export bestätigen.

Feld "Exportieren" hervorgehoben

Option "Microsoft Word" hervorgehoben

Schaltfläche "Exportieren" hervorgehoben

Nach dem Export erhalten Sie die gleiche Literaturverweise und Literaturverzeichnisse in einem Word-Dokument.

Das Zitat und das Literaturverzeichnis in Word nach dem Export hervorgehoben